Ein Labyrinth aus Farben

Bevor ich nach Marokko aufbrach, kündigten mir bereits viele Menschen an, ich würde von den Farben des Landes verzaubert sein.

Das helle afrikanische Sonnenlicht sorgt für kräftige und satte Farben. Selbst am Ende des dunkelsten Tals kann man um eine Ecke biegen und völlig unerwartet auf ein Schatzkästchen von juwelenartiger Leuchtkraft stoßen, so als sei die Stadt ein riesiges Kaleidoskop, in dem den Besucher hinter jeder Ecke eine neue atemberaubende Farbexplosion erwartet.

Ich war überrascht, festzustellen, dass die zur Herstellung dieser Farbtöne verwendeten Farben alle aus natürlichen Materialien erzeugt werden. Doch es macht Sinn – hier besteht eine seltsame Harmonie in dieser Farbenvielfalt. Es ist nicht erdrückend, sondern ein Erlebnis aus Licht, Farbe und Emotionen, das mich mit Freude erfüllt. Nun endlich weiß ich, was es bedeutet, von Farben verzaubert zu sein.

Ich war beeindruckt von der Vielfalt an Rot-Tönen in Marokko – insbesondere in den traditionellen handgewebten Teppichen. Die Sigma DP2 Merrill erfasste alle Farbtöne wunderschön mit den feinsten Abstufungen.

pic6

Eine Nahaufnahme einiger antiker Goulimin-Perlen in musealer Qualität, die einst von den Sklavenhändlern als Währung genutzt wurden (F6.3, ISO200).

pic7

Diese vor etwa 300 Jahren angefertigten antiken Babouche-Pantoffeln haben ihre leuchtende Farbe bis heute bewahrt.

pic8

Antike Textilien zeichnen sich aufgrund der Reichhaltigkeit und Feinheit ihres Designs durch eine einzigartige zeitlose Schönheit aus.

pic9
pic10
pic11
pic12

In einem Geschäft, das Stickgarn verkauft, waren die Wände mit Farben verziert und die Kunden diskutierten lebhaft die Vorteile verschiedener Farbkombinationen. Ein Verkäufer erklärte seinem Mitarbeiter: „Jeder kann lernen, Farben abzustimmen. Der eigentliche Trick besteht darin, zu lernen, wie man die passenden Farben für einen Kunden auswählt.“

pic13
pic14
pic15
pic16

Die Altstadt von Marrakesch ist ein Festival der Farben. Selbst die Frauen auf dem Weg zu ihren Einkäufen schmücken sich damit.

pic17
pic18
pic19
pic20
pic21
pic22

Die Stadt Chefchaouen im Norden Marokkos ist für die einzigartige blaue Farbe ihrer Gebäude bekannt. Auch hier zeigte die Sigma DP2 Merrill wieder eine brillante Leistung und erfasste die sich überlagernden Farbtöne und die Patina der antiken Wände absolut naturgetreu.

  • Chapter: 01 - In die Schatten gezogen
  • Chapter: 02 - Ein Labyrinth aus Farben
  • Chapter: 03 - Ein Wunder der Symmetrie
  • Chapter: 04 - Bunt und voller Leben

Concept

Special Column

Features

Specifications

Gallery

Download

Page Top
KONZEPT
SPEZIALRUBRIK
EIGENSCHAFTEN
TECHNISCHE DATEN
GALERIE
DOWNLOAD
SIGMA CAMERAS